Sie befinden sich hier: Hintertux > Sommer > Aktivitäten > Outdoor > Klettern im Hinteren Zillertal

Klettersteig Spannagel - Hintertux

Der ca. 200 m lange Klettersteig führt durch bombenfestes Urgestein in abwechslungsreicher Kletterei mäßig steil empor. Lediglich die letzten 10 Meter sind senkrecht und durch eine Leiter begehbar gemacht. Das mitlaufende Stahlseil dienst zur Sicherung - nicht zur Fortbewegung und zum Festhalten. Durch die hervorragende Qualität des Fels und durch die landschaftlich reizvolle Lage kann der Klettersteig ruhigen Gewissens als einer der schönsten der Alpen bezeichnet werden. Typisch für den Fels (Phengit - Arkose - Gneis) ist die "Kritzung", die durch Gletscherschliffe der letzten Eiszeit entstanden ist. Eine Begehung kann ausnahmslos nur mit Klettersteigausrüstung und der dazu notwendigen Bergerfahrung erfolgen. In unmittelbarer Nähe zum Klettersteig befindet sich ein neu eingerichteter Klettergarten mit zahlreichen Routen vom 2. bis zum 7. Schwierigkeitsgrad. Ideales Gelände also für Berführer mit Anfängern und auch für ambitionierte Sportkletterer.

Klettersteig Knorren/Penken - Finkenberg

Der "Klettersteig für Jedermann" am Knorren bietet auch Einsteigern die Gelegenheit, einmal "Kraxlerluft" zu schnuppern.
Aufstieg:
Den Einstieg bildet eine senkrechte Leiter, danach folgt ein luftiger Quergang mit ab und zu auch steileren Passagen bis hin zum Gipfel. Dabei folgt man immer dem gespannten Stahlseil. Man sollte für den Aufstieg schwindelfrei sein.
Am Gipfel folgt man westwärts dem Pfad und weiter dem Klettersteig bis zum Aufstieg. Wem der Originalaufstieg zu schwierig erscheint, der hat auch die Möglichkeit den gemäßigteren Abstieg als Aufstieg zu nützen.

Klettersteig Zimmereben - Mayrhofen

Die Klettersteige "Zimmereben und Huterlaner" in Mayrhofen stellen nicht nur wegen ihrer exzellenten Routenkonzeption und Ausführung ein Novum in diesem trendigen Action- und Freizeitsport dar. Sie sind durch die Tatsache, dass die Einstiegsstellen beider Routen direkt am Ortsrand von Mayrhofen liegen, für Kletterer und Betrachter gleichermaßen eine Besonderheit und darüber hinaus für beide Teile mühelos erreichbar und einsehbar.

Beide Routen bieten neben zahlreichen Senkrechten auch überhängende Teilstücke. Highlight sind u.a. die beiden Stahlseilbrücken, die freihängende "Hollywood-Schaukel", div. Quergänge und Granitpfeiler.

Der Ausstieg beider Routen befindet sich in unmittelbarer Nähe vom Gasthaus Zimmereben - ein besonderer, gemütlicher und ursprünglicher Aussichtspunkt über den Dächern von Mayrhofen mit herrlichem Blick auf die Zillertaler Bergwelt.

Tipp: Hier gibt es bekanntlich das beste Wiener Schnitzel!

Klettersteig Nasenwand - Ginzling

Endlich! Das Bergsteigerdorf Ginzling hat nun einen Klettersteig, der jedes Kletterherz höher schlagen lässt. Bereits nach 10 Minuten Gehzeit erreicht man von Ginzling Dorf aus den Einstieg zum jüngsten Klettersteig im Zillertal.

Dieser hat es aber in sich. Bis zur Schwierigkeitsstufe E wird alles abverlangt. Für durchtrainierte und geübte Kletterer ist es das reinste Eldorado, das mit einem traumhaften Ausblick auf die Bergwelt und das Dörfchen Ginzling belohnt wird. Wem der Aufstieg ganz bis zum Schluß des Klettersteiges dennoch zu anstrengend ist, kann diesen ab der Hälfte über den eigens angelgten Notabstieg verlassen - doch - verpassen Sie nicht das Finale über die Seilbrücke...sehen Sie selbst im nachfolgenden Video!

Klettersteig Gerlosstein - Hainzenberg

Zwischen Zell im Zillertal und Gerlos ist einer der ersten Klettersteige im Tal entstanden. Der 380 Meter lange Klettersteig Gerlosstein führt über eine 240 Meter hohe Wand auf den gleichnamigen Berg und sorgt nicht nur für alpinistische Hochgenüsse, sondern führt auf einen der schönsten Berge des Zillertales. Für den Steig, der als anspruchsvoll eingestuft und von der örtlichen Bergrettung in Kooperation mit der Zillertal Arena errichtet wurde, gibt es auch Schnupperangebote für Neu-Aufsteiger.

Die örtlichen Bergsportschulen geben Profi-Tipps und begleiten Neulinge über den Steig, den man mit der Pendelbahn Gerlosstein bequem erreicht!