Erlebnis Gletscherwelt ... 3000 m über dem Meer

Die schönsten Ausflüge, Wanderungen und Erlebnisse am Hintertuxer Gletscher

Gletscherbus 3 + Panoramaterrasse

Mit der höchsten Zweiseilumlaufbahn der Welt - dem Gletscherbus 3 - schwebt man über blau schimmerndes Gletschereis hinweg und schaut von sicherer Entfernung aus in die tiefen Abgründe der Gletscherspalten. Der Flug über die Gletscherwelt führt zur Panoramaterrasse auf 3.250 m, die den Rundblick vom Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, über die Dolomiten in Südtirol bis zur Zugspitze eröffnet.

Gletscherbus 3
Gletscherbus 3
Panoramaterrasse auf 3.250 m
Panoramaterrasse auf 3.250 m

Eine Reise ins ewige Eis

In den Sommermonaten nimmt Sie jeden Montag, Mittwoch und Freitag ein erfahrener Gleetscherführer mit auf eine spannende und erlebnisreiche Erkundungstour am Hintertuxer Gletscher. Auf spektakulären 3.250 m erfahren Sie Näheres übeer die umliegende Bergwelt und genießen den atemberaubenden Ausblick. Sie wandern über jahrtausendaltes Gletschereis, vorbei an mächtigen türkisblauen Eisbrüchen und erfahren Interessantes über die Entstehung und den Aufbau unseres Gletschers.

Treffpunkt: Panoramaterrasse
Preis: Erwachsene EURO 6,00, Kinder EURO 3,00 
ab 3 Personen/bei guter Witterung

Gletscherflohpark auf 3.250 m

Mitten im Sommer eine Schneeballschlacht veranstalten oder im Schnee herumrutschen - gibt's nicht? Gibt's doch - und zwar am Hintertuxer Gletscher. Mit den drei Gletscherbussen schwebt man bis auf 3.250 m über dem Meer. Dort oben wartet bereits der Gletscherfloh Luis, der von Juli bis September alle Kinder in den Gletscherflohpark mit Schneereifen-Karussell, Riesengondel, Bobbahn und Schneefloh-Fotostation einlädt. Eintritt frei!

Flohpark Sommerberg ... mit Spielburg, Kletterwand, Riesenrutsche, Tret-Gokartbahn ... und vielem mehr!

Spannagelhöhle

Unvergesslich bleibt eine Höhlenführung in die Spannagelhöhle, die größte Felshöhle Tirols. Bei der Führung wird der Höhleninhalt (farbiger Marmor, verschiedene Sinterbildungen, Tropfsteine, Kristalle, Bändermarmore, spektakuläre Erosionskolke etc.) erklärt. Weiters wird auf das Alter, die Entstehung, Höhlenflora, Höhlenfauna, Höhlenklima und auf die besonders für Lungenkranke heilsame Höhlenluft mit ihrer Zusammensetzung hingewiesen.