Hintertux

Tux, Tux, Hintertux

Ein Ort der sehr vieles zu bieten hat


In Tux finden Sie eine intakte Umwelt in der sich jeder wohl fühlt. Egal ob Sommer oder Winter, ob klein oder groß, jeder genießt das abwechslungsreiche Spieleparadies in der freien Natur, die Vielseitigkeit, die Herzlichkeit der Menschen und vor allem die gelebte Tradition im Tuxertal.

Die Tradition lebt


Durch die gelebte Tradition gibt es in Tux auch kulturell einiges zu entdecken. Alte Bauernhöfe und Denkmäler werden ebenso gepflegt wie der Brauch des Osterfeuers, Grasausläuten oder den Krampusläufen. Auch die mit viel Liebe zubereiteten Speisen bleiben stets in positiver Erinnerung und verlocken zum nachkochen. Rezepte zum nachkochen>>

Die Wertschätzung gegenüber Vorfahren, Land, Kultur und Mensch zeigen auch die vielen Denkmalgeschützten Objekte in Tux:

  • Kath. Filialkirche Maria Himmelfahrt in Hintertux, wurde nach einem Lawinenabgang von 1950 - 1952 wieder neu errichtet.
  • (Getreide) Kasten, Hintertux 774
  • Das Mehlerhaus in Madseit
  • Das alte Haus (Jöchlerhaus) in Madseit
  • Die Kapelle in Madseit
  • Kath. Pfarrkirche hl. Thomas mit Aufbahrungshalle in Lanersbach
  • Bauernhofsiedlung Gemais, Lanersbach
  • Kapelle Mariahilf - Tresterkirche in Vorderlanersbach
  • Bauernhaus Jörgeler in Vorderlanersbach 247, vrmtl. aus dem 16. Jahrhundert, Umbau 18. & 20. Jahrhundert
  • Kornkasten beim Jörgeler in Vorderlanersbach 247
  • Wirtschaftsgebäude Jörgeler,
  • Bauernhof Kristler + Stadel u. Stall mit Kornkasten, Vorderlanersbach
  • Bauernhaus Beim Lippner, Vorderlanersbach
  • Bauernhaus Beim Kucheler, Vorderlanersbach
  • Kreuzigungsgruppe Hintertux, Friedhof und Kapelle (Kriegerdenkmal)
  • Tuxer Getreidemühle

Winterurlaub in Hintertux

Auf geht´s über alle Berge nach Hintertux, dort wo die Herzen aller Wintersportler höher und schneller schlagen. Auf der einen Seite findet man in Hintertux 365 Tage im Jahr Pistengaudi, eine beschneite Langlaufloipe, 65 km Winterwanderwege, Rodelbahnen und auf der anderen Seite ein wildes unberührtes Tal...

Winterurlaub in Hintertux

Sommerurlaub in Hintertux

Sommerurlaub in Hintertux

In den Zillertaler Alpen gibt es extrem viele Möglichkeiten und Menschen die alle eine Leidenschaft teilen. Wir fassen gemeinsam neuen Perspektiven ins Auge und lassen den Lärm hinter uns.
Glück ist: Ausgetretene Pfade und Spuren zu verlassen und die Kulturlandschaft der Alpen zu verinnerlichen, jeder auf seine eigene Art beim Wandern, Klettern, Trailrunning, Mountainbiken, E-Biken oder einfach nur die Landschaft zu genießen ...

Heilklima als Gesundheitsvorsorge

Ein "gesunder" Urlaub in den Alpen ist das beste "Rezept" für ein gesundes Leben. Durch die optimale Höhenlage vom Tuxertal zwischen 1300 bis zu 3476 Höhenmetern finden Sie ein gesundes Heilklima und eine intakte Natur, die mit all ihren Kräften positiv auf den menschlichen Körper einwirkt.

Mehr zum Heilklima in den Alpen

Die 5 Orte von Tux

  • Vorderlanersbach
  • Lanersbach
  • Juns
  • Madseit
  • Hintertux

Diese 5 Orte bilden die Gemeinde Tux, welche sich über 10 km erstreckt und gesamt als Tux / Hintertux bezeichnet wird. Dazu gehören auch die Weiler Berg, Schöneben, Außerrettenbach und Gemais.

  • Gemeindegröße Tux: 111,11 km²
  • Einwohner: 1.930
  • Gästebetten: 5.569
  • Höchster Bauernhof: 1.630 Meter
  • Erstmals urkundlich erwähnt wurde Tux im Jahr 1280 (tukkes)

Die Geschichte von Tux

  • 1280 - "Tukkes wird erstmals urkundlich erwähnt
  • 1389 - "Vinkenberg" wird erstmals urkundlich erwähnt
  • 1908 - In Tux wird das erste Telefon installiert
  • 1911 - Baubeginn der Straße von Mayrhofen über Finkenberg nach Tux
  • 1926 - Hintertux kommt zur Gemeinde Tux, Errichtung des Thermalfreibades Hintertux 
  • 1927 - Gründung des Verkehrsvereines Finkenberg, Linienbus zwischen Mayrhofen - Finkenberg - Tux
  • 1932 - Gründung des Verkehrsvereines Tux, Postautolinie wird bis Hintertux geführt
  • 1949 - in Hintertux wird der erste Sessellift in Betrieb genommen
  • 1954 - Errichtung des Skiliftes Riedanger in Finkenberg
  • 1963 - Erschließung der Eggalm / Tux-Lanersbach, Wander- und Skigebiet
  • 1966 - Errichtung des Freischwimmbades in Finkenberg
  • 1968 - Mit dem Bau des Einsersesselliftes Gefrorene Wand - der erste Sessellift der Welt mit Stützen auf Gletschereis - vom Tuxer Fernerhaus (2.660 m) bis zum Felskopf (3.050 m) wird der Hintertuxer Gletscher zum Ganzjahresskigebiet
  • 1969 - Bau des Doppelsessellifts auf das Penkenjoch, in der Folge Erschließung des Skigebiets Penken
  • 1972 - Einführung des kostenlosen Tuxer Sportbusses
  • 1984 - Erschließung des Rastkogel-Skigebietes
  • 1987 - Bau der 4er Einseilumlaufbahn bis zur Mittelstation in Finkenberg
  • 1991 - Erneuerung und Renovierung des Freischwimmbades Finkenberg
  • 1996 - Bau des Gletscherbus 2
  • 1999 - Neubau des Gemeindehauses in Tux
  • 2000 - Bau des Gletscherbus 3: Tuxer Fernerhaus (2.660 m) - Gefrorene Wand (3.250 m)
  • 2001 - Die Pendelbahn "150er Tux" geht in Betrieb und verbindet nun die Skigebiete Penken/Rastkogel/Eggalm zum höchsten Skigebiet des Zillertals
  • 2003 - Eröffnung der 8er Gondelbahn Finkenberg 2
  • 2006 - Zusammenschluss der Tourismusverbände Tux und Finkenberg zum Tourismusverband Tux-Finkenberg
  • 2008 - Neubau des Gemeindehauses mit dem Büro des Tourismusverbandes in Finkenberg. Bau des Gletscherbus 1 Hintertux (1.500 m) - Sommerbergalm (2.100 m)
  • 2009 - Baubeginn des Tux Centers, Bau und Eröffnung des ersten beheizten Sesselliftes in der Ski und Gletscherwelt Zillertal
  • 2010 - Eröffnung des Tux Centers
  • 2011 - Bau der 10 EUB Gefrorene Wand am Hintertuxer Gletscher, Bau 6er Katzenmoos mit Sitzheizung und Windschutzhaube
  • 2013 - Bau und Eröffnung des neuen Tuxer Fernerhaus am Hintertuxer Gletscher, Umbau des Spannagelhaus am Hintertuxer Gletscher, Bau des neuen 6er Lämmerbichl
  • 2014 - Der Weg von der Sommerbergalm zu den Liften am Tuxerjoch wird geebnet - eine überdachte Rolltreppe führt zum Einstieg der Lifte im Winterskigebiet, Umbau des 6er Wanglspitz und 8er Horbergjoch mit Sitzheizung und Wetterschutzhaube
  • 2015 - Bau und Eröffnung des 6er Lärmstange 2 mit Sitzheizung und Wetterschutzhaube
  • 2017 - 4er Gondelbahn Finkenberg 1 aus dem Jahr 1987 wird durch neue 10er Gondelbahn ersetzt